Rudervereine/-abteilungen

Ruderverein 'Treviris 1921' e.V. Trier

Ort Trier
Kurzname (Kürzel)RV Treviris (RVT)
Gründung16.06.1921
Mitglieder314
DachverbandRuderverband Südwest e.V.
Homepagewww.treviris.de
DRV-Nummer12036

Anschriften

Postanschrift
Ruderverein 'Treviris 1921' e.V. Trier
Luxemburger Straße 81 54294 Trier
Tel.: 0651 9926750
Fax: 0651 9926751
Bootshaus
Ruderverein 'Treviris 1921' e.V. Trier
Luxemburger Straße 81 54294 Trier
Tel.: 0651 9926750
Mosel, Kilometer 194.00, links
  • 30 LuMa-Plätze
  • mit Zeltplatz
  • mit Kraftraum
  • mit Ergometerraum
Koordinaten: 49° 44.6793' N, 6° 37.4547' O
Route planen

Ansprechpartner

Vorsitz/Leitung
Matthias Woitok

Hinweis: Die volle Adresse wird nur angemeldeten
Benutzern angezeigt.

Sportliches Angebot

  • Wanderrudern
  • Wettkampfrudern
  • Ergometerrudern
  • Jugendausbildung (15 bis 18 Jahre)
  • Jugendausbildung (14 Jahre und jünger)
  • Erwachsenenausbildung
  • Leistungssport
  • Mastersrudern
  • Freizeitrudern
  • Hochschulrudern
  • Schulrudern
  • Veranstaltungsorganisation
  • Handicaprudern

Sportzeiten:

Ausbildung für Einsteiger

Im Prinzip kann man das Rudern in jedem Alter erlernen! Demzufolge bieten alle Gruppen unseres Vereins auch eine Ausbildung für Einsteiger an, die im Rahmen der normalen Trainingsaktivitäten vorgenommen wird.

Kinder- und Jugendrudern

Kinder und Jugendliche auf der idyllischen Mosel an einen ebenso anspruchsvollen wie erfüllenden Sport zu bringen ist das Ziel der Kinderrudergruppe. Rudern kann mit etwa 10 Jahren begonnen werden und ist allen Entwicklungsphasen dem Wachstum sehr förderlich. Gemeinsame Spiele und Fahrten auf der Mosel lockern die Stimmung ebenso auf wie die ersten Regatten, die aber natürlich noch nicht zu ernst betrieben werden.

Ansprechpartner:    
Inga Kapteinat    
Hannah Peter    

Leistungssport

Wer die Herausforderung sucht, seine physischen Grenzen kennenzulernen und dies in einer Atmosphäre, die auf Teamgeist und Fairness beruht, der ist jederzeit zum Rudersport in der Treviris willkommen. Wir bauen derzeit ein Nachwuchsteam auf, das auf verschiedenen Regatten in Deutschland, Frankreich und England an den Start geht.

Training nach individuellem Trainingsplan

Ansprechpartner:    
Benedikt Schwarz Tel.: 0160 / 336 68 98  

Hochschulrudern

Das Hochschulrudern hat in der Treviris eine lange Tradition, die auch wir weiterhin mit Leben erfüllen. Lizenzierte Trainer leiten sowohl den Einstieg in den Sport als auch die Betreuung im Leistungs- und Spitzensportbereich. Die starke Hochschulgruppe des Vereins umfasst etwa 30 aktive Mitglieder, Material steht für jedes Niveau zur Verfügung. Teilnahme an gemeinsamen Regatten und Veranstaltungen ist ausdrücklich erwünscht (Hochschulmeisterschaften, Regatten und Fahrten im In- und Ausland). Gemeinsame Aktivitäten nach dem Training runden das Angebot ab.

Bei schlechten Witterungsbedingungen findet das Training im Bootshaus (Krafthalle) statt.

Ansprechpartner:    
Philipp Münchmeyer    
     

Team Frauen, Team Männer, 2. Wettkampfebene und Mastersrudern

Das Mastersrudern (über 27 Jahre) hat in der Treviris einen großen Stellenwert. Leute, die nie aufgehört haben, Rennsport zu betreiben, oder Ruderer, die nach längerer Pause mal wieder ins Boot steigen wollen, sind immer herzlich willkommen. Unsere sehr aktive Gruppe umfasst etwa 25 Mitglieder, die die Besonderheit hat, sich aus der Mehrzahl der kontinentalen Nationalitäten zusammenzusetzen.
Für unsere Spitzenmasters ist tägliches Training selbstverständlich, da ja auch offene Männerrennen und Meisterschaften bestritten werden können, auch wenn man älter als 27 ist! Aber ambitionierten Freizeitsport kann man glücklicherweise auch auf familienverträglicheren Niveaus betreiben. Wichtig ist, die Freude am Rudern und am Wettkampf zu haben, egal auf welchem Niveau man diesen Challenge annimmt. Die Erfahrungen der reiferen Ruderer und deren Wettkampfverhalten sind oft genug Ansporn für unseren Nachwuchs, sich schneller zu entwickeln.
Treverer sind zudem in verschiedenen Vereinen des In- und Auslands aktiv, was die Möglichkeit bietet, auf nationalen und internationalen Großevents interessante Großboote zu bilden. Außer dem „Head of the River Race“ in London und Regatten in Frankreich gehören natürlich die „Masterweltmeisterschaften“ immer zum Standardprogramm der Saison. Eine weitere Besonderheit ist, dass ein Großteil der Saison mit unseren jugendlichen Leistungsruderern zusammen bestritten wird, was natürlich einen für alle fruchtbaren Erfahrungsaustausch auf Regatten und im Training mit sich bringt. Gerudert wird meist in frei vereinbarten Mannschaften und nach individuellem Zeitplan der Beteiligten.

samstags 9:00 - 11:00 Uhr Wassertraining (Team Frauen / Masters) Bootshaus, nach Verabredung
sonntags 11:00 - 13:00 Uhr Wassertraining (Team Männer / Masters / WK II)

Bootshaus, nach Verabredung (Doodleliste)**
       

Weiteres Training (fast) jeden Tag nach Vereinbarung möglich.

Ansprechpartner:    
Team Männer / Masters:    
Knut Misgeiski Tel.: 0651 / 2 07 63 58  
Team Frauen / Masters:    
Antje Schnoor Tel.: 0651 / 99 78 266  
     
     

Freizeitsport

Rudern ist ein idealer Freizeitsport, der im Sommer die Möglichkeit gibt, in freier Natur einen sehr kompletten Sport auszuüben, bei dem fast alle Muskelgruppen in schonender Weise beansprucht werden. Aber auch im Winter wird ein ruderspezifisches Training praktiziert, wenn ein Wassertraining nicht mehr möglich ist. In der Treviris widmen sich drei Gruppen hauptsächlich dem Freizeitsport:

Breitensportrudern

Im Sommer wird in den verschiedensten Bootsgattungen (je nach Wunsch und Fähigkeit) auf der Mosel gerudert. Bei Interesse kann natürlich auch an anderen Tagen nach Vereinbarung gerudert werden. Im Winter findet in unserer Krafthalle ein ausgeglichenes Kraftausdauer-Zirkelprogramm statt, aufgelockert durch Ergometerfahren (Trockenrudergerät) und Spiele.

Ansprechpartner:    
Bernhard Schiff Tel.: 0651 / 9 78 25 20 (Büro)  

Integratives Breitensportrudern: „Can-Do“-Gruppe

Integratives Rudern von körperbehinderten Menschen mit nichtbehinderten Sportlern.

Lesen Sie den Bericht eines Teilnehmers, um sich ein Bild zu machen.

Ansprechpartner:    
Uli Morrissey Tel.: 0651 / 9 94 33 27  

Gymnastik

Gymnastik hat im RVT bereits Tradition: Fast 20 Jahre besteht die Damengruppe, die jeden Donnerstag Körper und Geist bei schwungvoller Musik trainiert. Spezielles Augenmerk richtet die Gruppe auf die Problemzonen Bauch, Beine und Po. Mit Seil, Ball, Zauberschnur, Reifen und anderen Elementen wird dabei Wert auf abwechslungsreiche Bewegungen gelegt.
Dabei kommt natürlich die Geselligkeit auch nicht zu kurz. Der Schweissverlust wird nach jeder Trainingsstunde in fröhlicher Runde ausgeglichen. Einmal im Jahr startet die Gruppe eine gemeinsame Wochenend-Fahrt. Das jährliche Weihnachtsessen sowie das Treffen an Weiberfastnacht sind feste Punkte im Jahresprogramm.
Wer Interesse hat kann einfach mal in der Turnhalle der Grundschule Mariahof am Donnerstag abend vorbeischauen.

Treffpunkt und Training (ganzjährig):

donnerstags 20:15 - 21:30 Uhr Gymnastik Turnhalle der Grundschule Mariahof

 

Ansprechpartnerin:    
Vera Walscheid-Laglasse   Tel.: 0651 / 30 93 75    

Basketball

Jeden Dienstag trifft sich unsere Basketball-Freizeitgruppe. Die Gruppe besteht seit 1981 und feiert demnächst ihr 20 jähriges Bestehen. Die Mitspieler im Alter von 25 bis 65 Jahren betreiben hier als Ausgleich die wilde Jagd auf den Korb. Im Vordergrund stehen Spaß und Fairness, nicht der sportliche Ehrgeiz. Falls Interesse am Basketballspiel besteht, einfach Dienstags mal vorbeischauen. Wir freuen uns über neue Gesichter!

Treffpunkt (ganzjährig):

dienstags Beginn 20:30 Uhr Basketball Medard-Schule (ehemaliges französisches Gymnasium), Medardstr. 2

 

Ansprechpartner:    
Bert Wiegandt Tel.: 0651 / 4 12 66 oder 0651 / 7 18 13 61  

Offenes Laufen

Neben dem vielfältigen Sportprogramm hat sich seit einiger Zeit eine größere Laufgruppe gefunden. Gelaufen werden nach Lust und Laune zwischen 5 und 15 km.

Fußball

Die schönste Nebensache der Welt … nach reger Teilnahme im vergangenen Jahr wurde die Tradition des Kleinfeld-Fußballspiels auch im Sommer fortgesetzt. Die Wintersaison ermöglicht es wieder, jede Woche fleißig spielen zu gehen, um beim Fußballturnier der Ruderer im Frühjahr wieder trainiert antreten zu können.


Letzte Änderung: 18.08.2014