Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Kölner Regatta-Verband e.V.

Deutsches Meisterschaftsrudern Kleinboot

Regattabahn Köln-Fühlingen
26. bis 27. April 2014

Homepage: www.koelner-regatta-verband.de
E-Mail:

Rennfolge

Sonntag, 27.04.2014
1 SF 2- A
2 SM 2- A
3 SM 2- A LG
4 SF 1x A
5 SF 1x A LG
6 SM 1x A
7 SM 1x A LG

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Spitzensport-Regatta

    Streckenlänge: 2000 m

    Startplätze: 6 Rennabstand: 15 min (Finale),

    bei Vorentscheidungen: 5 min oder kürzer

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 16. April 2014, 18:00 Uhr

    Kölner Regatta-Verband e.V.
    Villa Olympia
    Stallagsbergweg 2
    50769 Köln-Fühlingen
    Tel.: +49 (0)221- 53 44 680
    Fax: +49 (0)221- 53 44 681
    eMail: meldung@koelner-regatta-verband.de

    Online: https://verwaltung.rudern.de

    Eine Meldeliste wird nach Meldeschluss veröffentlicht. Die Setzungen der Vorrennen erfolgt spätestens 2 Stunden vor dem jeweiligen Rennen.

  3. Startverlosung

    siehe II   19:00 Uhr

  4. Regattabeiträge

    Ener: € 50.-

    Zweier: € 80.-

  5. Bankverbindung

    Kreissparkasse Köln

    Konto-Nr. 21 225 (BLZ 370 502 99)

  6. zusätzliche Bestimmungen
    1. In den Rennen 1-3 sind Renngemeinschaften startberechtigt.
    2. Die Meldungen sind vollständig und schriftlich in maschinen- bzw. leserlicher Schrift per Brief oder eMail auf amtlichen DRV-Meldeformularen abzugeben.
    3. Es gelten die Bestimmungen des MR in Verbindung mit der amtlichen Bekanntmachung 4717.
    4. Die Vorentscheidungen beginnen am Freitag, wenn aufgrund der Meldezahlen Halbfinals ausgerudert werden müssen. Gehen zu einem Rennen mehr als 24 Meldungen ein, findet das Ausscheidungssystem gemäß der Erprobungsmaßnahme (Amtl. Bekanntmachung 4717) Anwendung. Es werden auch Finale C ff. ausgefahren.
    5. Telefonanschluss Regattabahn:
      +49 (0)221- 53 44 680 (Rufumleitung während der Regatta)
    6. Es wird eine Athletenverpflegung auf dem Regattagelände angeboten. Informationen im Internet unter www.koelner-regatta-verband.de
    7. Das Zelten an der Regattabahn ist nach vorheriger Anmeldung und anschließender Genehmigung durch den Veranstalter möglich.
    8. Das vollständige Meldeergebnis wird nicht per Post versandt, sondern kann auf unserer Web-Seite abgerufen werden. Die meldenden Obleute werden über die Vorlage des Meldeergebnisses per E-Mail verständigt sofern bei der Meldung eine E-Mail-Adresse angeben wird.
  7. Verantwortliche

    Deutscher Ruderverband:

    Siegfried Kaidel, Rolf Warnke

    Kölner Regatta-Verband:

    Jens Wiesner, Peter Becker, Gerd Brüßler, Erik Ring