Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Eschweger Ruderverein e.V. Hessischer Ruderverband

41. Hessische Landesmeisterschaften

verbunden mit den Jahrgangsmeisterschaften U 17 für 15/16-jährige Juniorinnen und Junioren und dem Landesentscheid Jungen und Mädchen

auf dem Werratalsee in Eschwege
3. bis 4. Oktober 2015

Homepage: www.eschweger-ruderverein.de
E-Mail:

Rennfolge

Samstag, 03.10.2015, 09:00 Uhr Sonntag, 04.10.2015, 09:00 Uhr
1 Jung/Mäd 4x+ 13 u. 14 Jahre Mixed
2 Mäd 1x 12 Jahre
3 Jung 1x 12 Jahre
4 JM 1x B
5 JF 2x B
6 JM 2- A opt. LG
7 JF 4x A opt. LG
8 SM 2x A/B LG
9 SF 4- A/B
10 JM 4+ B
11 JM 2x B LG
12 MM 1x A-H
13 JF 2- A opt. LG
14 MW 1x A-H
15 JM 2x A
16 SM 1x A/B
17 SF 4x A/B
18 SF 4x A/B LG
19 Mäd 1x 14 Jahre LG
20 Mäd 1x 14 Jahre
21 Jung 4x+ 13 u. 14 Jahre
22 Mäd 2x 12 u. 13 Jahre
23 Mäd 2x 12 u. 13 Jahre LG
24 MM 4+ A-H
25 MW 4x A-H
26 JM 4x+ B opt. LG
27 JF 1x B LG
28 JM 1x A LG
29 JF 2x A LG
30 SM 2- A/B
31 SM 2- A/B LG
32 SF 1x A/B LG
33 MM/W 2x A-H Mix
34 JF 1x A
35 JM 4- A opt. LG
36 SF 2x A/B
37 Mäd 4x+ 13 u. 14 Jahre
38 Jung 2x 12 u. 13 Jahre
39 Jung 2x 12 u. 13 Jahre LG
40 Jung 1x 14 Jahre
41 Jung 1x 14 Jahre LG
42 Jung/Mäd 4x+ 12 Jahre u. j. Kinder 10-12 J.
43 SM 4x A/B
44 SM 4x A/B LG
45 JM 8+ B
46 SM/F 4x A Mix - Erprobungsmaßnahme
47 Jung/Mäd 4x+ 12 u. 13 Jahre Mixed
48 Jung 2x 11 u. 12 Jahre
49 Mäd 2x 11 u. 12 Jahre
50 MM 4x A-H
51 JM 2- B
52 JM 1x B LG
53 JF 2x B LG
54 JM 1x A
55 JM 2x A LG
56 JF 1x A LG
57 SM 1x A/B LG
58 SF 2x A/B LG
59 SF 2- A/B
60 MM/W 8+ A-H
61 JF 1x B
62 SM 2x A/B
63 JM 2x B
64 Jung 4x+ 12 u. 13 Jahre
65 Mäd 2x 13 u. 14 Jahre
66 Mäd 1x 13 Jahre
67 Mäd 1x 13 Jahre LG
68 Mäd 2x 13 u. 14 Jahre LG
69 JM 8+ A
70 SM 4- A/B
71 SM 4- A/B LG
72 MM 2x A-H
73 MW 2x A-H
74 JF 4x+ B opt. LG
75 JF 4- A opt. LG
76 SF 1x A/B
77 JF 2x A
78 JM 4x A opt. LG
79 MM/W 4x A-H Mix
80 Jung 2x 13 u. 14 Jahre
81 Jung 2x 13 u. 14 Jahre LG
82 Jung 1x 13 Jahre LG
83 Jung 1x 13 Jahre
84 Mäd 4x+ 12 u. 13 Jahre
85 JM 4- B
86 MM 8+ A-H
87 SM 8+ A/B

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Spitzensport-Regatta

    Spitzensport- Regatta 

    Streckenlänge 1.000m

    Startplätze: 6

    Rennabstand: 6 min

    Vorrennen: 5 min

    Vorrennen finden am jeweiligen Regattatag statt.

    Evtl. nicht einhaltbare Zeitabstände in den Vorläufen gehen zu Lasten der
    Meldenden.

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 23. September 2015, 18:00 Uhr

    Meldeschluss: 23.09.2015, 18 Uhr

    Jörg von Kiedrowski

    Bismarckstraße 3

    37269 Eschwege

    Tel. 0176 38170465

    Meldungen, wenn möglich, über das DRV-Meldeportal abgeben, bitte eine pdf- Bestätigung zur Sicherheit senden an: Meldung@eschweger-ruderverein.de

    Fax 03212-3781905

    Mail: Meldung@eschweger-ruderverein.de

    (nur offizielle DRV-Formulare im doc- oder pdf-Format als Anhang, kein Freitext)

     

     

  3. Startverlosung

    Startverlosung: 23.09.2015, 19 Uhr

    Bootshaus Eschweger Ruderverein e.V.

    Leuchtbergstr. 19

    37269 Eschwege

     

  4. Regattabeiträge

    Regattabeiträge:

    a) für die Landesmeisterschaft

    Einer: € 22,- Vierer: € 32,-

    Zweier: € 27,- Achter: € 40,-

    b) JuM: € 10,00 pro Boot und Meldung, zahlbar nach RWR

     

  5. Bankverbindung

    Eschweger Ruderverein e.V.

    Kto.-Nr. 78808, IBAN: DE71522500300000078808

    (Sparkasse Werra-Meissner BLZ 522 500 30, BIC: HELADEF1ESW (Eschwege))

  6. zusätzliche Bestimmungen

    a) Hessische Meisterschaften:
    Meldungen bitte, wenn möglich, über das DRV-Meldeportal abgeben
    Startberechtigt sind nur Mannschaften der Vereine des Hess. Ruderverbandes; Renngemeinschaften mit Sportlern aus anderen Bundesländern sind nicht zugelassen.
    In der Bootsklasse Achter sind je Mannschaft drei Vereine des Hessischen Ruderverbandes startberechtigt. In der Bootsklasse Vierer sind je Mannschaft zwei Vereine des Hessischen Ruderverbandes startberechtigt.
    Die Endlaufteilnehmer werden nach Tabelle D) Startplätze 6 und Tabelle E) Startplätze 6, gemäß dem Anhang zu den RWR eingeteilt. Die Ausführungsbestimmung Ziffer 2.5.11.1 RWR findet keine Anwendung; die Ausführungsbestimmung 3.9.5 RWR findet keine Anwendung, zudem finden kleine Finals erst ab drei Boote im kleinen Finale statt. Das Rennen 46 findet als Erprobungsmaßnahme statt.

    Es wird versucht, die Rennen bzgl. der Zeitabstände so einzupassen, dass möglichst viele Starts möglich sind.

    Bei den LG-Rennen 18, 31, 44 und 71 wird ausdrücklich auf die Möglichkeit der Nutzung von Alternativmeldungen hingewiesen. 

    b) Landesentscheid JuM:
    Meldungen bitte, wenn möglich, über das DRV-Meldeportal abgeben.         In allen Rennen werden Vorläufe und Finale ausgetragen (aber keine Hoffnungsläufe)! Es werden die ersten drei Boote direkt nach dem Finale geehrt, sofern keines Letzter war. Leichtgewichtsruderer müssen sich nur einmal am Wochenende bis spätestens eine Stunde vor dem ersten Start verwiegen.

    Jungen und Mädchen dürfen pro Tag an maximal zwei Rennen über 1000m teilnehmen. (Vorrennen zählen wie Hauptrennen). Es ist ein Rennabstand von 2 Stunden einzuhalten.

    Der Start in einer anderen Altersklasse als ausgeschrieben ist nicht zulässig. Im Jung 1x 12 Jahre und Mäd 1x 12 Jahre sind nur 12jährige startberechtigt! Im Jung 2x 11/12 Jahre und Mäd 2x 11/12 Jahre sind nur 11- und 12jährige startberechtigt. Ausnahme: Kinder 4x+ 12 Jahre und jünger (hier sind 10-12jährige startberechtigt). In den als Mixed ausgewiesenen Rennen muss jeweils die Hälfte (50%) der Aktiven aus Jungen und Mädchen bestehen.

    c) Die hessischen Sieger heißen:

    Männer/Frauen/Masters: Hessische Meister (nicht in Rennen EP!)

    JM / JF A: Hessische Jugendmeister

    JM / JF B: Hessische Landessieger

    JuM: Landessieger 1.000m

    d) Geht zu einem Rennen nur eine Meldung ein oder bleibt infolge Abmeldungen oder sonstiger Umstände nur eine Meldung übrig, so gilt das Rennen als nicht zu Stande gekommen.

    e) Bei dem mit SM/SF gekennzeichneten Rennen, ist mit der Meldung bitte die Altersklasse A oder B anzugeben, ggf. die Gewichtsklasse (sofern Rennen mit opt. LG gekennzeichnet ist). Nur wenn bis 2 Stunden vor dem Start des ersten Laufs in diesem Rennen je zwei Boote einer Altersklasse am Rennen teilnehmen wollen, wird getrennt nach A und B gestartet. Wenn beide Altersklassen in einem Lauf starten, findet eine getrennte Wertung nicht statt.

    Gehen zu den mit opt LG gekennzeichneten Rennen genügend Meldungen je Gewichtsklasse ein (mind. je 2 Boote), wird innerhalb der Läufe getrennt nach Gewichtsklasse gewertet, es findet kein zusätzliches Rennen statt. Zur Vermeidung von evt. Vorentscheidungen wird die Teilung von Rennen vorhehalten. 

    f) 90 min. vor dem ersten Vorlauf findet eine Obleute - Besprechung statt

    g) Nachmeldungen sind bis zwei Stunden vor dem Rennen zum Auffüllen der Abteilungen möglich. Für Nachmeldungen ist das doppelte Meldegeld zu zahlen.

    Das Meldeergebnis wird im DRV-Meldeportal und auf der Homepage des ERV unter www.eschweger-ruderverein.de veröffentlicht. Es wird kein Meldeergebnis auf dem Postweg zugestellt, sofern dies nicht explizit bei der Meldung angefordert wird. 

    h) Masters-Rennen MM, MW und MM/W:

    Bei den Masters ist mit der Meldung bitte die Altersklasse anzugeben. Die Altersklassen werden getrennt ausgefahren, wenn bis 2 Stunden vor dem Start des ersten Laufs in diesem Rennen mindestens je zwei Boote einer Altersklasse am Rennen teilnehmen wollen, Wenn in einer Altersklasse nur ein Boot gemeldet hat, können die Rennen über maximal 2 benachbarte Altersklassen hinweg zusammengesetzt werden (z. B. B/C, aber nicht B/D). Die Wertung erfolgt dann als Zeitrelationsrennen nach RWR. es wird getrennt gestartet. Dies bedeutet, dass Boote der älteren Altersklassen am Start mit einer entsprechenden Zeitvorgabe gegenüber Booten der jüngeren Altersklasse gestartet werden.

    i) Quartierwünsche für Luma-Quartiere sind frühzeitig, spätestens jedoch aber mit der Meldung abzugeben. Die Kosten für bestellte, aber nicht genutzte Quartiere sind zu bezahlen.

    Für sonstige Übernachtungen: Verkehrsbüro Eschwege, Hospitalsplatz 16, 37269 Eschwege, Tel. 05651/33 19 85

    j) Die Versicherung von Material und Person ist Sache der Teilnehmer. Weder Ausrichter oder Veranstalter übernehmen Haftung irgendeiner Art.

    k) Leihboote können nicht gestellt werden.

    l) Weitere Informationen sind unter www.eschweger-ruderverein.de abrufbar.

  7. Verantwortliche

    Hessischer Ruderverband e.V.

    Dietmar Langusch, Bernd Ravens

    Hessische Ruderjugend e.V.

    Joachim Bonn, Anja Strauch

    Eschweger Ruderverein e.V.

    Dr. Bernd Heinemann, Ingo Bevern