Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Frankfurter Regatta-Verein von 1888 / Ruderleistungsgemeinschaft e.V. RC Nassovia Höchst in Zusammenarbeit mit FRG-Nied

23. Frankfurter Langstrecken-Regatta 2020

Jubiläumsregatta zum 100 jährigen Bestehen der FRG-Nied

Frankfurt Nied/Höchst an der Wörthspitze
am 1. Mai 2021

Homepage: http://www.frg-nied.de/Regatta/
E-Mail:
Möchten Sie zu dieser Regatta melden?
Loggen Sie sich in das Portal ein.

Rennfolge

Samstag, 01.05.2021
1 SF 3x A/B Gig
2 MW 3x A-J Gig
3 SM 3x A/B Gig
4 MM 3x A-J Gig
5 JM 4+ A/B Gig
6 JF 4+ A/B Gig
7 SM 4+ A/B Gig
8 SF 4+ A/B Gig
9 MM 4+ A-J Gig
10 MW 4+ A-J Gig
11 JM 4x+ A/B Gig
12 JF 4x+ A/B Gig
13 SM 4x+ A/B Gig
14 SF 4x+ A/B Gig
15 MM 4x+ A-J Gig
16 MW 4x+ A-J Gig
17 SM/F 4x+ A/B Mix Gig
18 MM/W 4x+ A-J Mix Gig
19 JM 8+ A/B Gig
20 JF 8+ A/B Gig
21 JM/F 8+ A/B Mix Gig
22 SM 8+ A/B Gig
23 SF 8+ A/B Gig
24 SM/F 8+ A/B Mix Gig
25 MM 8+ A-J Gig
26 MW 8+ A-J Gig
27 MM/W 8+ A-J Mix Gig
28 JM 8x+ A/B Gig
29 JF 8x+ A/B Gig
30 JM/F 8x+ A/B Mix Gig
31 SM 8x+ A/B Gig
32 SF 8x+ A/B Gig
33 SM/F 8x+ A/B Mix Gig
34 MM 8x+ A-J Gig
35 MW 8x+ A-J Gig
36 MM/W 8x+ A-J Mix Gig

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Allgemeine Regatta

     bitte unbedingt beachten, VI. zusätzliche Bestimmungen

     

    Streckenlänge: 6.000 Meter mit Wende über Steuerbord

    Sollte in einem Rennen nur eine Meldung vorliegen, wird vom Veranstalter ein Zeitlimit festgelegt. Der erfolgreichste Verein erhält einen Wanderpreis. Gewertet wird nach einem Punktesystem.

    Die Startzeit kann von jeder Mannschaft innerhalb eines Zeitfensters (9.00 Uhr bis 13.00 Uhr) frei gewählt werden.

    Achtung: Letzter Start 13.00 Uhr! Starter nach 13.00 Uhr werde nicht gewertet!

    Start und Ziel befinden sich unterhalb der FRG-Nied bei Flusskilometer 25,5

    Achtung: Berufsschifffahrt hat vorfahrt, es gibt keine Schifffahrtssperre

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 21. April 2021, 18:00 Uhr

    Mittwoch, 21. April 2021, 18:00 Uhr

    Ravens

    Mühlweg 8

    63303 Dreieich

    Mobil: 01522 1668394

    Fax (geschäftlich): 069/305-943259 (nur bis 15:00 Uhr!)

    E-Mail: sascha.ravens@web.de

  3. Startverlosung

    Mittwoch, 21. April 2021, 18 Uhr

    Siehe II

  4. Regattabeiträge

    10€/Rollsitz

  5. Bankverbindung

    Frankfurter Volksbank eG

    IBAN: DE96 5019 0000 7600 0108 70

    BIC: FFVBDEFFXXX

  6. zusätzliche Bestimmungen

    Auf Grund der steten Anpassung der Corona-Verordnungen wird das ausgearbeitete Hygienekonzept zeitnah vor der Veranstaltung veröffentlicht:

    http://www.frg-nied.de/Regatta/

    Fahrordnung:

    http://www.frg-nied.de/Training/Gemeinsame-Fahrtordnung-der-Frankfurter-Rudervereine/

    Gültig ab dem Unterwasser der Schleuse Griesheim, Flusskilometer 28,6km Flussabwärts.

     

    Es findet keine Obleutebesprechung statt. Bitte beachten Sie die Aushänge und Informationen des Regattabüros im Bootshaus der FRG-Nied.

    Die Um- und Abmeldungen müssen mindestens eine Stunde vor dem 1. Start im Regattabüro erfolgen.

    Die Startnummern sind deutlich sichtbar auf dem Rücken zu befestigen. Für Boote mit nicht ablesbarer Nummer werden keine Zeiten gemessen.

    Da nur zwei Bootsstege vorhanden sind (Nied/Höchst), sind die Boote ohne Verzögerung ein- und auszusetzen. Ab-/Anlegende Boote, die Boote im Rennen behindern werden ausgeschlossen.

    Sicherheitshinweise:

    Jeder Verein und Trainer ist mit seinen Ruderern/innen eigenverantwortlich zuständig für die persönliche Sichheitsausstattung. Die Boote sind entsprechend der RWR auszustatten. 

    Weitere Informationen:

    Der Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung für Personen- oder Materialschäden.

    Bitte beachten Sie die Sicherheitsrichtlinien des DRV:

    Boote ohne Bugball bzw. mit fehlender Kentersicherung an den Schuhen werden nicht für die Rennen zugelassen!

    Bitte informieren Sie Ihre Sportlerinnen und Sportler über mögliche Gefahren!

    Aus Sicherheitsgründen ist das Aufstellen von Bootshängern, oder Pavillons nur auf den zugewiesenen Flächen erlaubt.

    Stellen Sie sich bitte personell darauf ein, dass die Bootsanhänger abgekoppelt und zu ihren Standplätzen geschoben werden müssen.

    Die Ein-/Ausfahrt zum Regattagelände zwischen den beiden Bootshäusern ist baulich verändert. (Neuer Fußgängerüberweg mit Ampelregelung/Ampelmasten!) Die Ein-/Ausfahrt ist sehr eng und nur durch eigenes Einweisungspersonal der Fahrzeugführer/in zu bewerkstelligen.  

    Alle Fahrzeuge, einschließlich der Zugfahrzeuge, sind außerhalb der beiden Vereinsgelände/Grünfläche zu parken, parkende Autos auf der Grünfläche werden vom Ordnungsamt abgeschleppt.

    Bitte informieren Sie sich über die Anfahrt und die Parkmöglichkeiten um die Bootshäuser im Internet: Frankfurt, Mainzer-Landstr. 791 und 793.

     Das Meldegeld kann bei eventuellem Ausfall des LS-Tests nicht zurückgezahlt werden. Es wird vor allem für die Absperrung der Strecke, die DRK und die Sanitäter verwendet.

  7. Verantwortliche

    für den Frankfurter Regatta-Verein von 1888 / Ruderleistungsgemeinschaft e.V.

    Sascha und Bernd Ravens (FRG-Nied)