Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Bremer Sport-Club e.V. - Ruderabteilung

25. Deutsche Sprintmeisterschaften

auf dem Werdersee in Bremen
9. bis 10. Oktober 2021

Homepage: https://www.rudern-bsc.de
E-Mail:

Rennfolge

Samstag, 09.10.2021, 10 Uhr Sonntag, 10.10.2021, 8 Uhr
Block 1
A PR1 W1x
B PR1 M1x
1 SF 2x A
2 SM 2x A
3 JF 4+ B
4 JM 4+ B
5 JF 4x A
6 JM 4x A
7 SF 4+ A
8 SM 4+ A
9 PR1 M1x
10 PR1 W1x
11 PR3 MIX2x
Block 2
12 SF 4x A
13 SM 4x A
14 JF 4x+ B
15 JM 4x+ B
16 SF 2- A
17 SM 2- A
18 JF 8+ A
19 JM 8+ A
20 PR3 M1x
21 PR3 W1x
22 PR2 MIX2x
Block 3
23 SM/F 4x A
24 JF 2x B
25 JM 2x B
26 JF 4+ A
27 JM 4+ A
28 JM/F 4x A
29 JF 8+ B
30 JM 8+ B
31 PR3 W2-
32 PR3 M2-
33 PR2 M1x
34 PR2 W1x
Block 4
35 SF 1x A
36 SM 1x A
37 JF 2x A
38 JM 2x A
39 PR3 MIX4+
40 JM/F 4x+ B
41 SF 8+ A
42 SM 8+ A

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Spitzensport-Regatta

    Streckenlänge:  350 m

    Startplätze: 6 (Albano-System)

    Rennabstand: 4 min

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 29. September 2021, 18:00 Uhr

    Bremer Sport-Club e.V.

    Werderstr. 66, 28199 Bremen

    Tel 0421 / 55 00 81

  3. Startverlosung

    wie II, 19:00 Uhr

    elektronisch im Bootshaus des Bremer Sport-Clubs

  4. Regattabeiträge

    Einer: 40 EUR

    Zweier: 60 EUR

    Vierer: 80 EUR

    Achter: 120 EUR

  5. Bankverbindung

    PSD-Bank Bremen

    IBAN: DE 96 2909 0900 2604 3296 01

    BIC: GENODEF1P03

  6. zusätzliche Bestimmungen

    a) Es gelten die Bestimmungen der MR und der AWB. Bei den Sprintmeisterschaften sind nur Vereinsmannschaften zugelassen. Vorentscheidungen werden nach den im Anhang zu MR und AWB angegebenen Richtlinien ausgefahren.
    b) Meldungen können nur über das DRV-Verwaltungsportal und über das Meldesystem http://bremen.rudernonline.de erfolgen. Meldungen per E-Mail werden nur in telefonisch vereinbarten Ausnahmefällen akzeptiert.
    c) Das Meldeergebnis wird per E-Mail an die meldenden Obleute versandt und ist nach Erstellung unter http://bremen.rudernonline.de und https://rudern-bsc.de einsehbar. Hier sind auch weitere Informationen sowie die Hygienevorschriften nachzulesen, die bei der coronakonformen Durchführung der Regatta einzuhalten sind.
    d) Quartiere sind unter www.bremen-tourismus.de zu finden oder wenden Sie sich bis zum Meldeschluss an Gaby Redeker unter quartierebremen@kabelmail.de.
    e) Leihboote können nicht gestellt werden.
    f) Der Regattabeitrag muss bis zum 08.10. per Überweisung auf dem Konto des Bremer Sport-Clubs eingegangen sein. Aus Coronaschutzgründen werden keine Barzahlungen auf der Regatta angenommen, eine Kasse wird nicht eingerichtet. Für bis zum 08.10. nicht eingegangene Meldegelder kann die Startberechtigung durch das Vorlegen eines Überweisungsbelegs erworben werden.
    g) Der Bootslagerplatz am Werdersee kann nur mit Bootstransportern angefahren werden. Fahrzeuge, die große Mengen an Regattamaterial transportieren, können zum Be- bzw. Entladen kurzfristig einfahren. Darüber hinaus ist ein Befahren des Platzes insbesondere mit privaten PKWs nicht möglich.
    h) Die Gaststätte Postillion im Vereinsheim des Bremer Sport-Clubs bietet bei Voranmeldung unter radatoppe@yahoo.de Frühstück und Abendessen für die anreisenden Sportler und Sportlerinnen an.
    i) Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die den Teilnehmenden im Zusammenhang mit der Deutschen Sprintmeisterschaft entstehen.
    j) Während der Regatta werden von autorisierten Fotografen Foto- und/oder Videoaufnahmen gefertigt und im Anschluss veröffentlicht. Sollten Teilnehmer hiermit nicht einverstanden sein, bitten wir sie, ihren Widerspruch bei Meldeschluss dem Bremer Sport-Club bekannt zu geben.

    k) Im Rahmen der Regatta werden die Demonstrationsrennen A und B für intellektuell eingeschränkte Menschen (geistige Behinderung) angeboten. Dies dient auch der Vorbereitung und Einstimmung auf die "Special Olympics", die 2023 in Berlin stattfinden. Ausgeschrieben werden Einerrennen für Frauen und Männer, gestartet wird in den sogenannten Para-Booten. Leihboote können in begrenztem Umfang gestellt werden. Bei Fragen zur Startberechtigung von Sportlerinnen und Sportlern bzw. zu den Leihbooten setzen Sie sich bitte mit Moritz Gabriel (Moritz.Gabriel@rudern.de) in Verbindung.

  7. Verantwortliche

    Siegfried Kaidel, Rolf Warnke
    Deutscher Ruderverband

    Peter Manschke, Andreas Erdmann, Malte Prohn
    Bremer Sport-Club