Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Sächsischer Elbe-Regattaverein e.V.

133. Dresdner Ruder-Regatta

mit Hochschulrennen und Rennen für Hobbyruderer

auf der Elbe am Blauen Wunder
am 9. Juli 2022

Homepage: http://Dresden.RudernOnline.de
E-Mail:
Möchten Sie zu dieser Regatta melden?
Loggen Sie sich in das Portal ein.

Rennfolge

Samstag, 09.07.2022, ab 9:00 Uhr
Block 1
1a Jung 1x 13 Jahre I-III
1b Jung 1x 13 Jahre I-III LG
2a Mäd 2x 13 u. 14 Jahre I-III
2b Mäd 2x 13 u. 14 Jahre I-III LG
3 Mäd 4x+ 11 u. 12 Jahre
4a JF 1x B I/II
4b JF 1x B I/II LG
5 JF 2- A/B I VI.c
6a Jung 1x 12 Jahre I-III
6b Jung 1x 12 Jahre I-III LG
7a JM 2x B I/II
7b JM 2x B I/II LG
8 JM 4- A/B I/II VI.c
9a JF 1x A I/II
9b JF 1x A I/II LG
10 SF 1x A/B I/II
11 SM 2x A/B I
12 SM 4- A/B I
13 MW 1x A-M
14 MM 4+ A-M
201 SON 4x VI.f
202 SM/F 4x+ A Mix, C-Gig
15a JM 2x A I/II
15b JM 2x A I/II LG
16 SF 4- A/B I
17 MM 2x A-M
18 Jung 2x 11 u. 12 Jahre I-III 500 m
19 Jung/Mäd 2x 13 u. 14 Jahre Mix
20 JF 8+ A/B I VI.c
Block 2
21 MW 4+ A-M
22 JM/F 2x B I Mix, 500m
23 JM 4+ A/B I/II VI.c
24 JF 4x A I/II
25 JM 4x A I/II
26 Kind 2x 11 Jahre I-III VI.d, 500m
27 Jung 4x+ 11 u. 12 Jahre
28a Mäd 1x 12 Jahre I-III
28b Mäd 1x 12 Jahre I-III LG
29 Jung/Mäd 4x+ 13 u. 14 Jahre Mix
203 SM 4x+ A C-Gig
204 SF 4x+ A C-Gig
30 SM 1x A/B I/II
31 MW 2x A-M
32 MM 2- A-M
33a Jung 2x 12 u. 13 Jahre I-III
33b Jung 2x 12 u. 13 Jahre I-III LG
34a Mäd 1x 13 Jahre I-III
34b Mäd 1x 13 Jahre I-III LG
35 SF 4x A/B I Stadtvierer-Pokal, VI.g
36 SM 2- A/B I
37 JF 4+ A/B I/II VI.c
38 JM/F 2x A I Mix, 500 m
39 Jung/Mäd 4x+ 12 u. 13 Jahre Mix
40 Jung/Mäd 4x+ 11 u. 12 Jahre Mix
41a Jung 1x 14 Jahre I-III
41b Jung 1x 14 Jahre I-III LG
Block 3
42 Jung/Mäd 2x 12 Jahre I-III Mix, 500 m
43 JM 4x+ B I/II
44a JM 2- A/B I VI.c
44b JM 2- A/B I LG VI.c
45 JM 4x+ B I/II 500 m
46 SM/F 4x A/B I Mix, 500 m
47 JM/F 4x+ B I Mix, 500 m
205 SON 4x+ Hobby, C-Gig, max. 2 Vereine, VI.f
48a JF 2x A I/II
48b JF 2x A I/II LG
49a JM 1x A I/II
49b JM 1x A I/II LG
50 Kind 4x+ 11 Jahre I-III VI.d, 500 m
51 MM 1x A-M
52 MW 4x A-M
53a Mäd 1x 14 Jahre I-III
53b Mäd 1x 14 Jahre I-III LG
54a Mäd 2x 12 u. 13 Jahre I-III
54b Mäd 2x 12 u. 13 Jahre I-III LG
55 Jung 4x+ 12 u. 13 Jahre
56a JF 2x B I/II
56b JF 2x B I/II LG
57a Jung 2x 13 u. 14 Jahre I-III
57b Jung 2x 13 u. 14 Jahre I-III LG
58 SF 2- A/B I
59 MM 8+ A-M
60 JF 4- A I/II 500 m
61 JM 8+ A/B I VI.c
Block 4
62 Jung/Mäd 2x 12 u. 13 Jahre Mix
63 JF 4x+ B I/II
64 MM/W 4x A-M Mix
65 JM/F 4x A I Mix, 500 m
66 Mäd 2x 11 u. 12 Jahre I-III 500 m
67 Mäd 4x+ 13 u. 14 Jahre
68 SF 2x A/B I
69 SF 4+ A/B I
206 SON 8+ Hobby, max. 3 Vereine, VI.f
70a JM 1x B I/II
70b JM 1x B I/II LG
71 MM 4x A-M
72 Kind 1x 11 Jahre I-III VI.d, 500 m
73 Mäd 4x+ 12 u. 13 Jahre
74 Jung 4x+ 13 u. 14 Jahre
75 SON 8+ StadtachterPokal, VI.g
76 MW 8+ A-M
77 MM/W 2x A-M Mix
78 MM/W 8+ A-M Mix
79 SM 4x A/B I 500 m
80 JM/F 8+ A/B I Mix, 500 m, VI.c

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Allgemeine Regatta

    mit Jungen- und Mädchen-Regatta
    und Hochschulrennen

    www.sachsen-serv.de

    Sächsischer Elbe-Regattaverein e.V.
    c/o Dresdner Ruderverein
    Tolkewitzer Str. 45, 01277 Dresden
    0174 2435307 (Andersch)
    0175 5623959 (Dr. Engelmann)

    regatta@serv-sachsen.de

    Streckenlänge:

    500 m :       Rennen 18,22,26,38,45,46,47,50,60,65,66,72,79,80
                       alle Kinder 11 Jahre, alle anderen Kinder LGR II+III
                       Gig-Boote: 202, 203, 204, 205, A, B, C
    980 m :       alle anderen Rennen

    Startplätze: 4
    Rennabstand: 3 min., Abteilungen 3 min

    Bitte beachten Sie zur Meldung die Web-Seite
    http://dresden-live.rudernonline.de
    für kurzfristige Informationen, wie zum Beispiel das aktuelle Hygienekonzept.

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 29. Juni 2022, 18:00 Uhr

    Meldungen können ausschließlich nur online unter http://Dresden.RudernOnline.de oder im DRV-Meldeportal erfolgen.

    Zu den Hochschulrennen A bis D kann NICHT im DRV-Portal, sondern nur unter http://Dresden.RudernOnline.de gemeldet werden.

    Ausländische Mannschaften können online unter http://Dresden.RudernOnline.de oder auch per email regatta@serv-sachsen.de melden.

  3. Startverlosung

    Mittwoch, 29. Juni 2022, 18:30 Uhr
    elektronisch.
    Kontakt: 0175 5623959

  4. Regattabeiträge

    Einer € 16, Zweier € 20,
    Vierer € 32, Achter € 42
    JuM, Kinder : Einer € 10, Zweier € 12, Vierer € 16

    15 % Rabatt für Vereine mit über 300 € Startgeld ohne Renngemeinschaften und für Vereine, die nicht zum LRV Sachsen gehören.

    Ausländische Mannschaften zahlen 50% des Regattabeitrages.

    Es ist keine Barzahlung vor Ort oder per Scheck möglich. Alle Beiträge, auch für Nachmeldungen müssen überwiesen werden.

  5. Bankverbindung

    Ostsächsische Sparkasse Dresden
    IBAN: DE68 8505 0300 3200 0431 39,
    BIC:     OSDDDE81XXX

     

  6. zusätzliche Bestimmungen

    Hygienekonzept

    Auf Grund der schnell wechselnden Bedingungen zur Durchführung der Regatta unter Beachtung der Corona-Situation kann das Hygienekonzept erst zeitnah zur Regatta erstellt und veröffentlicht werden. Es kann jeder Zeit unter http://dresden-live.rudernonline.de eingesehen und heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie dies bei Ihren Meldungen.

    a)    Nachmeldungen sind nach RWR 2.5.6.1 bis 120 min vor dem Start des Rennens möglich (doppeltes Meldegeld).

    Nach-, Um- und Abmeldungen können bis zum Freitag 8. Juli 2022 / 18:00 Uhr unter http://Dresden.RudernOnline.de eingegeben werden. Danach sind sie nur noch vor Ort im Regattabüro möglich.

    b)    In den mit dem Zusatz „a,b“ nach der RennNr markierten Rennen, werden 2 Teilrennen
                a          unbeschränktes Rennen ( schwer )
                b          Leichtgewichtsrennen
    ausgeschrieben. Es werden separate Abteilungen für Leichtgewichte ausgefahren, wenn mehr als eine Meldung eingeht. Leistungsgruppe und LG müssen bei Abgabe der Meldung richtig ausgewählt werden.

    Der Veranstalter wird die Leistungsgruppen bzw. die Gewichtsklassen geeignet zusammenzulegen, wenn in einer Abteilung nur 1 Boot gemeldet ist.

    c)    In den Juniorrennen, die A/B ausgeschrieben sind, werden reine B-Mannschaften bei ausreichend vielen Meldungen in einer getrennten Abteilung gestartet und gewertet. Es ist RWR § 2.2.6.5.2 zu beachten.

    d)    Bestimmungen für das Jungen- und Mädchenrudern :
    In Kinder-Wettbewerben (Kind) sind gemäß § 1.5.3. Mädchen oder Jungen in beliebigem Verhältnis möglich. Bei der Meldung von mehreren reinen Mädchen- oder Jungen-Booten, werden eigene Abteilungen gebildet.

    e)    Steuerleute in den Rennen der Mädchen und Jungen und in Kinder-Wettbewerben müssen gemäß § 1.2.7 c eine ärztliche Bescheinigung vorlegen.

    f)    Die mit „Hobby“ gekennzeichneten Rennen ( 205 und 206 ) sind nur offen für Ruderer, die in 2021 und 2022 noch nicht in einem Rennen im Rennboot bis 3000m auf einer DRV-Regatta gestartet sind.Die Rennen werden nach den Regeln für OFF-Rennen ausgetragen, es sind aber Renngemeinschaften aus 2 bzw. 3 Vereinen zugelassen.

    Rennen 201 wird ebenso wie OFF behandelt, aber es sind beliebige Renngemeinschaften zugelassen.

    g)    Das Rennen 75 (Stadtachter) wird nach den Regeln für OFF-Rennen ausgetragen, aber es sind Renngemeinschaften aus Vereinen einer Stadt zugelassen. Frauenmannschaften (mind. 6 Frauen ohne Stf.) werden getrennt gewertet.

    Im Rennen 35 (Stadtvierer) sind nur Renngemeinschaften aus den Vereinen einer Stadt zugelassen.

    h)    Die 4 Blöcke werden so auf die Zeiten zwischen den Schiffsdurchfahrten verteilt, daß Doppelstarts in 2 verschiedenen Blöcken möglich sind.

    Zeitverschiebungen und Änderungen der Schifffahrtspausen durch Anordnung des WSA bleiben vorbehalten. Der aktuelle Plan der Schiffsdurchfahrten kann jeder Zeit auf http://dresden-live.rudernonline.de eingesehen werden.

    i)    Startlisten und Ergebnisse werden live online
    auf http://dresden-live.rudernonline.de veröffentlicht. Auch das täglich aktualisierte Meldeergebnis kann dort abgefragt werden.

    j)    Quartieranforderungen für Luma in Halle oder Zeltplatz können nur bei den Dresdner Vereinen direkt nachgefragt werden. Kontaktdaten dazu siehe die Internetseite des LRV Sachsen www.sachsen-rudern.de/verband/vereine . Ob Luma-Quartiere möglich sind, hängt vom Hygienekonzept ab.

    k)    Leihboote kann der Veranstalter nicht stellen. Sie sind direkt bei den Rudervereinen in Dresden anzufragen.

    l)    Die erfolgreichsten Vereine in den Rennen der JuM und Junioren A und B werden mit einem Sachpreis ausgezeichnet.
    Die Form der Wertung wird rechtzeitig vor dem Meldeschluss auf http://dresden-live.rudernonline.de veröffentlicht.

    m)    In C-Gig -Rennen sind alle Boote zugelassen, die den Bestimmungen in RWR 2.3.2 entsprechen. Diese Rennen gehen alle über 500 m.

    n)    Master-Rennen MM, MW und MW/M:
    Die Altersklassen werden getrennt ausgefahren. Wenn in einer Altersklasse nur ein Boot gemeldet hat, können die Rennen über maximal 2 benachbarte Altersklassen hinweg zusammengesetzt werden.

    Die Wertung erfolgt dann als Zeitrelationsrennen nach RWR (Strömungsfaktor 75%) mit Abzug der Gutschriften nach Zieldurchgang.

    Liegen mehr als 2 Altersklassen zwischen den Booten müssen alle gemeldeten Mannschaften zustimmen.

    Bei der Online Meldung bitte im Feld „Alternativ-Meldung“ angeben, ob Gegner, die mehr als eine Altersklasse älter oder jünger sind, akzeptiert werden.

    Bei Unklarheiten bitte direkt anrufen unter +49 175 5623959.

    o)    Das Meldeergebnis wird mit allen Unterlagen, Zeitplan und Fahrtordnung, sowie dem Hygienekonzept per E-Mail an die Meldenden versandt. Das täglich aktualisierte Meldeergebnis kann unter http://dresden-live.rudernonline.de heruntergeladen werden.
     
    p)    Hochschulrennen A bis D
    sind offen für Studenten und Beschäftigte an deutschen Hochschulen und vergleichbaren Einrichtungen im Ausland. Die Zugehörigkeit muß durch Studentenausweis oder Arbeitsbescheinigung nachgewiesen werden. Ein Aktivenpaß des DRV ist nicht nötig.

    In den NOVICE Rennen A bis C sind nur Aktive startberechtigt, die noch nicht in den DHM Meisterschaftsrennen 1-20 des adh, in den CHALLENGE-Rennen oder auf Regatten des DRV oder der FISA im Rennboot gestartet sind. Dies gilt übertragen auch für ausländische Regatten.

    Im CHALLENGE Rennen D sind nur Aktive startberechtigt, die zuvor noch nicht in den DHM Meisterschaftsrennen 1-20 des adh gestartet sind. Aktive, die auf Regatten des DRV in Rennbooten vor Beginn Ihres Studiums gestartet sind, sind nicht startberechtigt.  

    Außer diesen Sonderbestimmungen gilt die RWR auch für die Rennen A bis D in vollem Umfang.

  7. Verantwortliche

    Ingrid Andersch
    Dr.-Ing. Erhard Engelmann
    Wolfgang Becker ( Hochschulrennen )