Regatta des Deutschen Ruderverbandes

Kettwiger Ruder-Regattaverein e.V.

15. Deutsche Sprintmeisterschaften 2010

Kettwig
9. bis 10. Oktober 2010

Homepage: http://www.regatten-in-kettwig.de/03herbstcup/hcnews.php
E-Mail:

Rennfolge

Samstag, 09.10.2010 Sonntag, 10.10.2010
Block 1 20.00 Uhr
M1 SF 1x A
M2 SM 1x A
M3 JF 2x A
M4 JM 2x A
M5 JM/F 4x+ B Mixed
M6 SF 8+ A
M7 SM 8+ A
Block 2 11.30 Uhr
M8 SF 2x A
M9 SM 2x A
M10 JM 4+ B
M11 JF 4x A
M12 JM 4x A
M13 SM 4+ A
Block 3 13.00 Uhr
M14 SM/F 4x A Mixed
M15 JM 2x B
M16 JM 4+ A
M17 JF 4x+ B
M18 JM/F 4x A Mixed
M19 JM 8+ B
Block 4 14:30 Uhr
M20 SF 4x A
M21 SM 4x A
M22 JF 2x B
M23 JM 4x+ B
M24 SM 2- A
M25 JM 8+ A

Besondere Bestimmungen

  1. Allgemeine Angaben
    Spitzensport-Regatta

    DSM:
    Streckenlänge: 350 m
    Startplätze: 5
    Rennabstand: 6 min
    Vorentscheidungen: 3 min
    Die Vorentscheidungen beginnen am Samstag ab 8:00 Uhr. Der genaue Zeitplan erfolgt mit dem Meldeergebnis.

  2. Meldeschluss
    Mittwoch, 29. September 2010, 18:00 Uhr

    Meldeschluss: 29.09.2010, 18 Uhr
    Kettwiger Ruder-Regattaverein e.V.
    Frau Sybille Meier
    Wupperstr. 3,
    45219 Essen
    Tel.: (0172) 2 60 20 68
    Tel.: (0172) 2 10 99 70
    Fax: (0 20 54) 104 674
    Meldungen via e-mail möglich!
    e-mail: meldung@herbst-cup.de

  3. Startverlosung

    III. Startverlosung: 19 Uhr
    Wie II.

  4. Regattabeiträge

    Deutsche Sprintmeisterschaften:
    Einer und Zweier: EURO 32,–
    Vierer und Achter: EURO 63,–

  5. Bankverbindung

    Sparkasse Essen
    Kto.-Nr. 70 02 348 (BLZ 360 501 05)

  6. zusätzliche Bestimmungen

    1. Die Meldungen sind vollständig und schriftlich in Maschinen- oder leserlicher Blockschrift per Brief, Fax oder e-Mail abzugeben. Es können nur komplett ausgefüllte amtliche Formulare akzeptiert werden.
    2. Es gelten die Bestimmungen der MR und der AWB. Bei den Meisterschaftsrennen sind nur Vereinsmannschaften zugelassen. Vorentscheidungen werden nach den im Anhang zu MR und AWB angegebenen Richtlinien ausgefahren.
    3. Regattabeitragsbefreiung Herbst-Cup: Ausländische Mannschaften, Ruderer der Kettwiger RG
    4. Nachmeldungen zum Herbst-Cup sind gegen doppeltes Meldegeld bis spätestens eine Stunde vor Beginn der Regatta möglich.
    5. In diesen Rennen sind nur Mannschaften deren Ruderer/Innen in diesem Jahr nicht in einem Finalrennen von DJM/DJhgM U 17 & U23/DM vertreten waren, startberechtigt.
    6. Bei den Mastersrennen werden Einzelmeldungen möglichst der jüngeren, bei nicht genug Meldungen aber auch der höheren Altersklasse zugeordnet.
    7. Die Paarungen der Kurzstrecken werden durch die Ergebnisse der Langstrecken gesetzt. Der erste Lauf wird möglichst vollständig mit Booten besetzt, alle weiteren Boote werden gleichmäßig auf die weiteren Läufe verteilt.
    8. Die Sieger der einzelnen Rennen beim Herbst-Cup ergeben sich aus der Addition der Platzziffern der 4 Teilstrecken; bei Punktgleichheit entscheidet die Gesamtzeit der 4 Strecken.
    9. Der punktbeste Verein nach „Oskar-Ruperti-Punktesystem“ gewinnt den „Herbst-Cup 2010“; er erhält einen Sachpreis.
    10. Leihboote können vom Veranstalter nicht gestellt werden. Doppelbelegungen von Booten in gleichen Rennen oder dicht aufeinander folgende Rennen sind nicht möglich.
    11. Das vollständige Meldeergebnis wird nicht per Post versandt, sondern kann auf unserer Web-Seite unter www.herbstcup.de abgerufen werden. Die meldenden Obleute werden über die Vorlage des Meldeergebnisses per E-Mail verständigt sofern bei der Meldung eine E-Mail-Adresse angeben wird.
    12. Die Finalentscheidungen am Samstagabend unter Flutlicht finden im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Kulturhauptstadt-Projektes „Stadt, Land, Ruhr“ statt. Für Zuschauer wird ein Eintrittsgeld von 6 Euro/VVK und 8 Euro/AK erhoben. Der Eintritt zum „Fest der Ruderer 2010“ ist darin enthalten.
    13. Quartierwünsche (Luma-Lager, 5 Euro) sind bei Abgabe der Meldung verbindlich einzureichen. e-mail: schlafen@herbst-cup.de
    14. Frühstück an beiden Regattatagen im Festzelt zum Preis von 5 Euro erhältlich (Vorbestellung erbeten).
    15. Weitere Informationen bei Boris Orlowski unter (01 72) 2 60 206 8.

  7. Verantwortliche

    Deutscher Ruderverband: Siegfried Kaidel, Dr. Dag Danzglock
    Kettwiger Ruder-Regattaverein e.V. Sybille Meier, Axel Hardtmann, Manfred Scherrer, Boris Orlowski