Funktionen für Wettkampfrichter

Wettkampfrichter des DRV melden über das Verwaltungsportal zu Beginn der Regattasaison Ihre geplanten Regattaeinsätze. Ebenso werden die tatsächlich absolvierten Einsätze erfasst.

Freischalten der Funktionen

Um die WKR-Funktionen nutzen zu können, benötigen Sie einen Nutzer-Account im Verwaltungsportal.

Ich habe noch keinen Account

Ein Account im Verwaltsungsportal ist Voraussetzung für die Nutzung der WKR-Funktionen. Eine Beschreibung, wie Sie einen Account anlegen können, finden Sie unter Zugang zum Portal.

  • Wenn Sie beim Anlegen des Accounts Ihre E-Mail-Adresse verwenden, die auch in der WKR-Liste hinterlegt ist bzw. im Rudersport Heft 2 veröffentlicht ist, werden die Funktionen automatisch aktiviert. Sie finden dann in der rechten Spalte unter Rollen/Mitgliedschaften einen Eintrag Wettkampfrichter.
  • Wenn Sie eine andere E-Mail-Adresse verwenden möchten, müssen die WKR-Funktionen für Ihren Account manuell freigeschaltet werden. Schicken Sie dazu nach der Aktivierung Ihres Accounts eine E-Mail mit Angabe Ihres Namens, Ihrer WKR-Lizenznummer und dem Jahr Ihrer WKR-Prüfung an .

Ich habe bereits einen Account

Die WKR-Funktionen wurden bei der Einführung in das Verwaltungsportal für eine Vielzahl der bereits registrierten Wettkampfrichter aktiviert. Sollte Ihr Account nicht aktiviert worden sein, schicken Sie eine E-Mail unter mit folgenden Angaben an :

  • Name
  • Benutzernamen im Portal
  • WKR-Lizenznummer und Jahr Ihrer WKR-Prüfung

Sie erkennen, ob Ihr Account aktiviert worden ist am Eintrag Wettkampfrichter unter Rollen/Mitgliedschaften in der rechten Spalte dieser Webseite. Fehlt dieser, sind die WKR-Funktionen noch nicht freigeschaltet.

Einsätze planen

Zu Beginn der Saison müssen Sie Ihre geplanten Einsätze an den DRV melden. Um dies vorzunehmen, klicken Sie auf Meine WKR-Einsätze in der Liste unter Ihrem Namen (rechte Spalte). Fehlt dieser Eintrag, sind die WKR-Funktionen für Sie noch nicht freigeschaltet (siehe oben).

Sie gelangen auf die Übersicht Ihrer WKR-Einsätze für die aktuelle Saison. Hier können Sie bis zur jeweiligen Frist, die vom DRV vorgegeben ist, Ihre geplanten Einsätze ergänzen. Dies kann auch für die kommende Saison (Kalenderjahr) erfolgen. Wechseln Sie dazu die Saison (unter der "Ihre Einsätze") in das folgende Jahr.

Um einen geplanten Einsatz zu ergänzen, haben Sie drei Möglichkeiten:

  1. Wählen Sie eine Regatta aus der Liste aus. Hier finden Sie Veranstaltungen, die momentan im Portal hinterlegt sind bzw. im Regattakalender des Portals zu finden sind.
  2. Veranstaltungen, die (noch) nicht im Portal hinterlegt sind oder können (z.B. FISA-Veranstaltungen, Regatten im Ausland), müssen manuell ergänzt werden. Tragen Sie die notwendigen Daten in die Eingabefelder ein.
  3. Wenn Sie lediglich Ihre Einsatzbereitschaft für einen bestimmten Zeitraum (Wochenende) anzeigen möchten, können Sie Felder Veranstaltung und Veranstaltungsform leer lassen.
Bis zur Frist, die der DRV für die Meldung der Planung setzt (i.d.R. Mitte Januar), können Sie jederzeit Änderungen vornehmen. Danach sind keine Ergänzungen oder Korrekturen zu geplanten Einsätzen der entsprechenden Saison mehr möglich. Sollten Sie an Veranstaltungen nicht mehr teilnehmen können oder ergeben sich zusätzliche Einsatzmöglichkeiten, teilen Sie dies den Veranstaltern bitte weiterhin direkt mit.

Einsätze auswerten

Zur Auswertung Ihrer Einsätze müssen Sie die tatsächlich besuchten Veranstaltungen bestätigen. Nur bestätigte Einsätze werden in Ihre Saisonauswertung übernommen. Ab dem ersten Tag der Regatta können Sie (und auch der Veranstalter) den Einsatz bestätigen. In der Liste Ihrer Einsätze erscheint hinter der Veranstaltungsbezeichnung ein rotes Kreuz (). Dies zeigt an, dass Ihr Einsatz noch nicht bestätigt worden ist. Klicken Sie darauf, um dies zu ändern. Bestätigte Einsätze sind durch einen grünen Haken () gekennzeichnet. Einsätze ohne Angabe einer Veranstaltung können Sie jedoch nicht bestätigen.

Sollte eine Veranstaltung bisher nicht unter Ihren Einsätzen aufgeführt sein, können Sie diese ergänzen. Wählen Sie dazu entweder eine Veranstaltung aus der Liste aus (bevorzugt) oder geben Sie die Daten der Veranstaltung manuell ein (bspw. für ausländische Regatten notwendig).

Die Bestätigung der Einsätze einer Saison (Kalenderjahr) können bis spästens zur Frist der Abgabe der Einsatzplanung für die folgende Saison vornehmen. In der Regel können Sie die Bestätigung also bis Mitte Januar des Folgejahres durchführen.

Welche Fristen gelten

Folgende Fristen gelten für das Hinzufügen von geplanten Einsätzen und Ergänzungen/Bestätigungen bei der Einsatzauswertung

  1. Einsatzplanung ergänzen
    • für Veranstaltungen in der aktuellen Saison/Kalenderjahr: bis zur Frist, die vom DRV festgelegt worden ist (i.d.R. Mitte Januar)
    • für Veranstaltungen in folgenden Jahren: jederzeit
  2. Einsätze auswerten
    • Veranstaltungen des aktuellen Jahres: ab Beginn der Veranstaltung/des Einsatzes bis zu Frist zur Einsatzplanung des nächsten Jahres
    • Veranstaltungen der letzten Saison/letzten Jahres: bis zur Frist für die Einsatzplanung (s.o.)

weiterführende Hilfethemen

Weitere Informationen können Sie zu folgenden Themen finden: